Rezept reCook Rezept

Rote Beete-Risotto

Galliano, ein italienischer Kräuterlikor mit Vanillearoma, verleiht diesem Risotto eine süßliche Note. Es kann als Beilage zu kräftigem Fisch oder Fleisch gereicht werden.

Rote Beete-Saft mit dem Likör vermischen und in einer Kasserole auf die Hälfte einkochen. Die Schalotte kleinschneiden und in der Hälfte der Butter andünsten. Den Reis hinzufügen und kurz anbraten, dann mit dem Wein ablöschen. Wenn dieser fast vollständig verdampft ist, in kleinen Portionen nach und nach die Brühe hinzufügen und wiederum jeweils fast vollständig reduzieren lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Nach Hinzufügen der Brühe den Vorgang mit dem reduzierten Rote Beete-Saft wiederholen. Das Risotto sollte außen weich sein, aber innen noch Biss haben. Abschließend die restliche Butter hinzufügen, sowie etwas geriebenen Parmesan. Bei Bedarf etwas salzen und pfeffern.

Experimentieren
1. Statt Galliano echte Vanille verwenden.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> 7-Gewürz-Süßkartoffeln
> Blutwurstrisotto
> Möhrenrisotto
> Würzige rote Linsen

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für 2 Personen:
300 ml Rote Beete-Saft
20 ml > Galliano
160 g Risottoreis
1 kleine Schalotte
1 EL Butter
1/2 Glas Weisswein
350 ml Geflügelbrühe
etwas Parmesan
Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Kaninchenbraten mit Parmaschinken

Womit
Wo
Wer