Rezept reCook Rezept

Kohlrabi Carpaccio

Ein sommerlicher Begleiter, bei dem der Geschmack des Kohlrabi dezent im Hintergrund wirken darf. Mit Parmesan und Schinken muss somit nicht gegeizt werden. Vegetarier lassen den Schinken weg.

Den Kohlrabi schälen und mit der Küchenmaschine oder einem Hobel in hauchdünne Blättchen schneiden. Auf Tellern anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein gutes Olivenöl darüber tröpfeln, den Parma- oder San Daniele-Schinken schneiden und darüber geben.
Zum Schluß den Parmesan grob gehobelt über dem Carpaccio verteilen, Minz- oder Basilikumblättchen darüber streuen. Ein wenig Crema di Balsamico rundet den Geschmack ab.

Experimentieren
1. Mit wenig Chili-Öl eine kleine Schärfe in das Carpaccio bringen.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Champignonsalat mit frischem Estragon
> Kohl-Cocktail
> Pflaumen-Honig-Mozarella mit Serrano Schinken

Erstellt von > Oliver. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für ca. 4 Personen:
1 mittelgroßer Kohlrabi
gutes Olivenöl
Pfeffer, Salz
Parma- oder San Daniele-Schinken
Parmesan
ein paar Blättchen Minze (alternativ Basilikum)
Crema di Balsamico

Womit
Wo
Wer