Rezept reCook Rezept

Klassische Mehlschwitze

Die helle oder dunkle Einbrenne, auch Mehlschwitze genannt, wird zum Binden von Suppen und Saucen verwendet. Die helle Variante wird zum Beispiel für Suppen mit Hülsenfrüchten verwendet, die dunkle für Suppen mit Wildfleisch.

Das Mehl in dem zerlassenem Fett entsprechend gewünschtem Bräunungsgrad anschwitzen. Nun die Flüssigkeit, die gebunden werden soll, nach und nach hinzufügen und glatt rühren.
Die helle Einbrenne 5 bis 10 Minuten, die dunkle 20 bis 30 Minuten sanft kochen lassen.

Experimentieren
> Kommentar senden

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 04.04.2010
> Drucken

Zutaten
für 1 1/4 Liter Suppenflüssigkeit:
30 - 40 g Mehl
30 - 40 g Butter (helle Einbrenne)
30 - 40 g Öl oder Schweinefett (dunkle Einbrenne)

Womit
Wo
Wer