Rezept reCook Rezept

Kartoffel-Sellerie Gratin mit Walnüssen und Ingwer

Dieser leicht süßliche Gratin, der von der Konsistenz durchaus etwas weicher ausfallen darf, harmoniert als Beilage zu dunklem Fleisch oder rotem Fisch.

Kartoffeln und Sellerie – am besten mit einer Schneidemaschine – in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Erst eine Lage Sellerie, dann eine Lage Kartoffeln in eine Auflaufform schichten. Die Walnüsse grob hacken und darübergeben. Jetzt das restliche Gemüse darüber schichten.
Den Ingwer fein reiben und mit dem Honig zur Sahne geben. Salzen und pfeffern und die Mischung in die Auflaufform geben. Den Gratin ca. 60 Minuten bei 200 °C im Umluftherd lassen. Gegen Ende der Garzeit testweise in den Gratin stechen, um zu prüfen, ob der gewünschte Gargrad erreicht ist.

Experimentieren
1. Rote Pfefferbeeren in den Gratin geben.
2. Die Kartoffeln durch zusätzlichen Sellerie ersetzen.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> 7-Gewürz-Süßkartoffeln
> Kartoffelring mit Selleriepüree
> Selleriepürree
> Wurzelgemüse mit Ingwerglasur

Erstellt von > Alexander, > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für 4 Personen:
600 g Kartoffeln
600 g Sellerie
eine halbe Handvoll Walnüsse
ein walnussgroßes Stück Ingwer
2-3 TL Honig
500 ml Sahne
Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Kalbsfiletrolle mit Thymian und Rosmarin
> Rinderfilet an Schokoladen-Meerettich Sauce
> Rinderfilet mit Pfeffervinaigrette

Womit
Wo
Wer