Rezept reCook Rezept

Rinderfilet mit Weißkohl-Nudeln

Sauce de Kefraya, eine Sauce auf Basis des libanesischen Likörweins Nectar de Kefraya, und Weisskohl-Nudeln setzen einen süßlichen Kontrast zum Fleisch. Die Nudelmenge ist gering, dennoch ist das Gericht sehr sättigend.

Ofen auf 60 Grad vorheizen. Weisskohl in feine Streifen schneiden. Rinderfilet von Fett und Sehnen befreien und in 3 cm große Würfel schneiden. In einer großen Pfanne in Würzöl von allen Seiten braten, salzen und pfeffern, herausnehmen und im Ofen warmhalten.
Nun noch etwas Würzöl in die Pfanne geben und den Kohl im Bratensatz braten, bis er einen braunen Schmelz erhalten und die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Die Schalotte in Streifen schneiden und in der Butter in einer Kasserole anschwitzen. Mit dem Nectar de Kefraya ablöschen und um die Hälfte reduzieren. Statt Nectar de Kefraya kann ersatzweise Madeira oder süßer Sherry verwendet werden.
Geflügelbrühe und Thymian hinzufügen und etwas reduzieren. Die Butter hinzufügen und mit rosa Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln kochen, abgiessen und mit dem Weisskohl vermengen. Nudeln in einen tiefen Teller geben, Rinderfilet-Würfel daraufsetzen und mit der Sauce umgiessen.

Experimentieren
1. Weisskohl karamellisieren.
2. Eine kleine Süßkartoffel garen und mit dem Weisskohl unter die Nudeln heben.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Entenragout mit Spitzkohl-Nudeln
> Rinderfilet mit Udonnudeln
> Rinderbrust-Ragout
> Schweinefleisch mit Spitzkohl in Soja-Sesamsauce
> Spaghettini mit Surimi in Kurkuma-Sahnesauce

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 04.04.2010
> Drucken

Zutaten
für 3-4 Portionen:
1 kleines Rinderfilet o.ä.
Öl oder Würzöl (s. Rezept)
Salz, Pfeffer
1/3 Weisskohl
250 g Nudeln (z.B. Casareccia)

für die Sauce:
1 Schalotte
1 EL + 1 EL Butter
150 ml > Nectar de Kefraya (alternativ Madeira oder süßer > Sherry)
400 ml Geflügelbrühe
3 Zweige Thymian
rosa Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Würzöl

Womit
Wo
Wer