Rezept reCook Rezept

Gedünstete Hühnerbrust auf Frühlingszwiebeln

Der Tag war lang und hektisch, der Magen ist leer, die Zeit knapp. Was passt besser als ein Gericht, das schnell und einfach in nur einer Pfanne zubereitet werden kann.

Das Filet mit Zitronensaft beträufeln, pfeffern und 10 Minuten ruhen lassen. Eine ausreichend große Pfanne mit Butter ausreiben. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen.
Nun mit der Gemüsebrühe so weit auffüllen, dass die Frühlingsziebeln nicht ganz bedeckt sind. Die Filets auf die Frühlingszwiebeln legen, zudecken und bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 12 Minuten dünsten. Die Flüssigkeit sollte die Filets nicht berühren und die Flüssigkeit sollte nicht kochen.
Nach der Garzeit die Filets aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Frühlingszwiebeln mit der Creme legere aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Experimentieren
1. Das Gericht kann auch mit Fischfilet zubereitet werden.
2. Das Gericht mit einer Priese Cayennepfeffer abschmecken.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Gebratener Chicoree mit Rucola und Huhn
> Hühnerbrust auf Lauch und Trauben
> Kalbsfiletrolle mit Thymian und Rosmarin

Erstellt von > Oliver. Zuletzt geändert am 08.07.2010
> Drucken

Zutaten
Filets von der Hühnerbrust (pro Person eins)
2 Bund Frühlingszwiebeln
ca. 300 ml Gemüsebrühe
150 - 200 g Creme Legere
Zitrone
Butter
Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Gemüsebrühe

Womit
Wo
Wer