Rezept reCook Rezept

Gerollter Schweinebraten

Füllungen sind aufwendig: Das Gemüse will möglichst klein geschnitten werden, für das notwendige Aufrollen des Bratens ist ausreichend Fingerspitzengefühl notwendig. Die Belohnung erfährt der eifrige Koch durch das Lob der Gäste und das kleine Kunstwerk auf dem Teller.

Den Braten spiralförmig aufschneiden. Das Fleisch mit Senf bestreichen und mit den Gewürzen bestreuen.
Das Gemüse putzen und waschen. Die Karotten der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Die Lauchstangen halbieren und längs vierteln. Karottenstreifen in Salzwasser 5 Minuten, den Lauch 3 Minuten ziehen lassen. Das Gemüse abschrecken, gut abtropfen lassen und längs auf dem Fleisch verteilen.
Käse, Semmelbrösel, Ei und Petersilie mischen und darüber geben. Das Fleisch fest zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Den Braten von außen mit Salz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch von allen Seiten gut anbraten, geputztes, kleingeschnittenes Suppengrün zufügen, ebenso Lorbeerblatt, Pfefferkörner und kleingeschnittene Zwiebeln. Mit Weißwein und Wasser aufgießen.
Bei 200 Grad auf der unteren Schiene im Backofen 90 Minuten braten, dann abdecken und nochmals 10 Min weiter garen.
Den Braten herausnehmen und warm stellen. Den Fond passieren und mit Sahne binden, kurz aufkochen.

Experimentieren
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Gefülltes Schweinefilet mit Chili-Sherrysauce
> Geschmortes Eisbein

Erstellt von > Oliver. Zuletzt geändert am 08.07.2010
> Drucken

Zutaten
2,3 kg Schweinebraten
3 EL Senf, mittelscharf
3 Karotten
3 Stangen Lauch
6 EL Käse, gerieben
3 EL Semmelbrösel
1 1/2 Eier
3 EL Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer
3 EL Butterschmalz
1 1/2 Bund Suppengrün
1 1/2 Blätter Lorbeer
Pfefferkörner
4 1/2 Zwiebeln
0,375 l Weißwein
0,375 l Wasser
1,5 Becher süße Sahne

Womit
Wo
Wer