Rezept reCook Rezept

Schweinefleisch mit Spitzkohl in Soja-Sesamsauce

Schnell zubereitet, leicht aufwärmbar. Das sind für mich die Vorzüge, koche ich zuhause asiatisch.

Das Schweinefleisch in Scheiben schneiden und mit dem Fleischklopfer bearbeiten. Die Zutaten für die Marinade, die man natürlich auch weglassen kann, vermengen. Das Fleisch hinzufügen und mindestens 2 Stunden darin marinieren.

Das Fleisch portionsweise in Öl im heissen Wok anbraten und zur Seite stellen. Nun den Spitzkohl, der vorab in Rechtecke geschnitten wurde, anbraten. Man muss nicht den gesamten Spitzkohl verwenden. Einfach nach Belieben portionieren, bis man denkt, es sei genug. Jetzt den Knoblauch, die Chilis, das Sesamöl und die Sojasauce hinzufügen und kurz ziehen lassen. Zum Schluss den Sherry und das Basilikum dazugeben, mit Sesamöl, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nudeln oder Reis servieren.

Experimentieren
1. Entenfleisch verwenden.
2. Süßkartoffeln, in Würfel geschnitten, separat anbraten und zum Schluss hinzugeben.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Entenragout mit Spitzkohl-Nudeln

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für 2 Personen:
400 g mariniertes Schweinefleisch (Nacken, Schnitzel, Filet)
2 Knoblauchzehen
1-2 Chilis (frisch oder getrocknet)
1 kleiner Spitzkohl
2 EL Sojasauce, dunkel
2 EL > Sherry
etwas > Sesamöl
> Thai-Basilikum
Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Fleischmarinade für asiatische Gerichte

Womit
Wo
Wer