Rezept reCook Rezept

Rote-Beeren-Sauce

Intensive Frucht und Säure kennzeichnen diese Sauce. Sie harmoniert zum Beispiel mit gebratener Entenbrust, die in Ingwer und Ahornsirup angebraten wird.

Himbeer- und Sherry-Essig mit dem Likör in einer Sauteuse aufkochen und um ein Drittel reduzieren. Die Himbeeren und die Johannisbeeren hinzufügen und kurz mitkochen. Nach Belieben die Sauce durch ein feines Sieb streichen oder mit den stückigen Beeren weiterverarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. mit etwas kalter Butter binden.

Experimentieren
1. Die Beeren und die Essigarten lassen sich nach Belieben kombinieren. Es können zum Beispiel Brombeeren statt der Johannisbeeren verwendet werden.
2. Für diese Sauce eignen sich Essige, die mit Fruchtmark versetzt sind. Diese machen die Sauce noch fruchtiger und eleganter.
> Kommentar senden

Passende Weine
Die kräftige und Säure betonte Sauce verlangt nach einem würzigen Wein. Passend zu gebratener Entenbrust erwies sich zum Beispiel Mongrana 2007 von Querciabella aus der Maremma, eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Ähnliche Rezepte
> Chorizo-Sauce
> Jus von schwarzer Johannisbeere
> Metaxa-Sauce
> Passionsfrucht-Sauce
> Rote Beete Reduktion

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 10.03.2013
> Drucken

Zutaten
für 4-6 Personen:
100 ml Himbeeressig
40 cl > Crème de Cassis
5 cl Sherry-Essig
50 g Himbeeren
100 g rote Johannisbeeren
Salz, Pfeffer
Butter

Passende Rezepte
> Möhrentörtchen

Womit
Wo
Wer