Rezept reCook Rezept

Blumenkohltörtchen

Cremiger Blumenkohl wird mit einer Schicht feinen Apfel-Limonengelees überzogen. Pinienkerne, Kürbiskernöl und Gänsebrust werden angelegt und sorgen für feine Röst- und Räuchernoten.

Für die Törtchen den Blumenkohl weichkochen, pürieren und durch ein Sieb streichen, davon 300 ml abmessen und mit der Sahne und dem Joghurt vermengen. Die Masse dezent mit Curry, Salz und weissem Pfeffer abschmecken und mit eingeweichter Gelatine, nach Packungsanweisung knapp bemessen, vermengen. Dafür die Masse eventuell noch einmal leicht erwärmen.
Eine geeignte Form, das Törtchen sollte ca. 2,5 cm hoch sein, mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Masse eingiessen und auskühlen lassen.

Für das Apfelgelee den Apfelsaft mit drei getrockneten Limonen und den Rosinen auf 200 ml einkochen, etwas zuckern und salzen. Die Limonen sollten vor dem Einkochen mit einer Gabel eingestochen werden.
Die Flüssigkeit durchsieben und mit Gelatine binden. Die Gelatine etwas höher dosieren, da die Säure des Apfelsafts ihre Gelierfähigkeit negativ beeinflusst. Eine dünne Schicht Apfelsaft auf die fest gewordene Blumenkohlmasse giessen und fest werden lassen. Das Törtchen sollte nicht über Nacht gelagert werden, da der Apfelgeschmack sonst in die Blumenkohlmasse einzieht.

Die Masse aus der Form heben und beliebig in Form schneiden, zum Beispiel in Rechtecke der Größe 4 x 12 cm. Die Törtchen auf einen Teller setzen und Kürbiskernöl, geröstete Pinienkerne und jeweils drei Scheiben Gänsebrust anlegen.

Experimentieren
1. Statt die Blumenkohlmasse mit Curry zu würzen einen separaten Curryschaum herstellen.
2. Die Gänsebrust kann durch Schinken vom Hirsch oder Bresaola ersetzt werden.
3. Das Kürbiskernöl leicht andicken.
> Kommentar senden

Passende Weine
Wir versuchten einen gealterten trockenen Riesling, was durchaus seinen Reiz hatte. Ansonsten kann man wahrscheinlich mit Müller-Thurgau und Silvaner nichts verkehrt machen. Da das Apfelgelee nicht gerade wenig Säure hat, sollte auf einen eher säurearmen Wein geachtet werden.

Ähnliche Rezepte
> Blutwurst-Taschen mit Yufka-Teig
> Buchweizen-Taschen
> Kohl-Cocktail
> Teigtaschen mit Steckrüben-Dattel-Füllung

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 10.02.2013
> Drucken

Zutaten
für ca. 4-6 Törtchen

für das Törtchen:
300 ml pürierter Blumenkohl
100 ml geschlagene Sahne
100 ml Joghurt
Curry
Salz, weisser Pfeffer
Gelatine

für das Apfel-Limettengelee:
1 Liter Apfelsaft
3 getrocknete Limonen
eine Handvoll Rosinen
Gelatine

für die Garnitur:
Kürbiskernöl
geröstete Pinienkerne
geräucherte Gänsebrust

Blumenkohltörtchen mit Schinken von mariniertem Rinderfilet

Womit
Wo
Wer