Rezept reCook Rezept

Rinderfilet mit Udonnudeln

Fruchtig erdige Aromen treffen auf asiatische Nudeln. Kauft man vorgegarte Udonnudeln, ist das Gericht im Handumdrehen serviert.

Den Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Rinderfilets rundum mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Pfanne in heissem Öl von allen Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf eine Platte setzen und im Ofen 6 bis 10 Minuten nach gewünschtem Gargrad fertigstellen. Den Gargrad stellt man am einfachsten mit der Druckprobe fest.

Das Dörrobst kleinschneiden und mit dem Portwein marinieren. Die Nudeln in einer Pfanne in etwas Butter schwenken, Dörrobst hinzufügen und die Nudeln fertig garen. Zuletzt den Honig hinzufügen.

Die Nudeln auf angewärmten Tellern anrichten und jeweils ein Rinderfilet darauf setzen. Mit der erwärmten Kalbsglace umgiessen.

Experimentieren
1. Dazu gebrannte Nüsse reichen.
2. Das Gericht mit Zimt-Sahne-Schaum ergänzen.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Rinderfilet mit Weißkohl-Nudeln
> Rinderfilet mit Pfeffervinaigrette
> Rinderfilet an Schokoladen-Meerettich Sauce
> Rindergulasch mit Guiness
> Rinderbrust-Bruschetta

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 10.02.2013
> Drucken

Zutaten
für 4 Personen:
4 Rinderfilets à ca. 180 g
Öl
50 g gemischtes Dörrobst (Datteln, Feigen etc.)
3 EL weisser Portwein
Butter
1 Packung Udonnudeln
1 TL Honig
100 ml Kalbsglace

Passende Rezepte
> Kalbsglace

Womit
Wo
Wer