Rezept reCook Rezept

Teigtaschen mit Steckrüben-Dattel-Füllung

Als kleinen Snack reichen oder mit Joghurt und einem Salat zur vollwertigen Vorspeise aufwerten.

Die Steckrübe und den Apfel in kleine Würfel, die Datteln, die Frühlingszwiebeln und die Chili in Ringe schneiden. Die Steckrübenwürfel in Öl scharf anbraten, bis sie Farbe annehmen. Dann die Frühlingszwiebel und die Chili hinzufügen und mitgaren. Gegen Ende der Bratzeit den Apfel zu der Mischung geben und diese mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Yufka-Teigblätter anfeuchten, damit sie sich besser verarbeiten lassen. Jeweils Füllung auf ein Teigblatt geben, einrollen und an den Enden zusammenklappen. Die Taschen nach Packungsaufdruck im vorgeheizten Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Taschen mit Eigelb bestreichen.

Zu den Teigtaschen sollte eine fruchtige Beilage serviert werden, zum Beispiel ein Salat mit Balsamico-Dressing und Apfelscheiben, die in Zucker und Butter geschwenkt wurden. Zuckerschoten ergänzen diese Beilage. Wer einen frischen Akzent bevorzugt, reicht dazu einen Joghurt zum Dippen.

Experimentieren
1. Statt Datteln Backpflaumen verwenden.
2. Eine Prise Zimt zu der Füllung geben, oder diese mit etwas Honig verfeinern.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Blutwurst-Taschen mit Yufka-Teig
> Buchweizen-Taschen
> Frittierte Trüffelkartoffeln mit einer Füllung aus Süßkartoffeln
> Süßliche Lammbouletten
> Trockenobst-Speck-Spießchen

Erstellt von > Alexander, > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für ca. 8 Taschen:
1/2 Steckrübe
5 Datteln
1 Frühlingszwiebel
1 Apfel
8 Teigblätter > Yufka
1/3 rote Chilischote
Salz, Pfeffer, Zucker
Öl

Die Füllung der Teigtaschen schmeckt süßlich und hat einen scharfen Akzent.

Womit
Wo
Wer