Rezept reCook Rezept

Deftiger Rotwein-Apfelstrudel

Ein Kuchen, der sich gerne als Resteverwertung anbietet. Dennoch überzeugt der Geschmack dank weihnachtlicher Note. Diese ist auch von dem verwendeten Wein abhängig, der somit nicht zu trocken ausfallen sollte.

Rotwein, Olivenöl und eine Prise Salz vermengen. Jetzt solange Mehl hinzufügen, bis man das Gefühl hat, dass der Teig ausgerollt werden kann.
Dies nun in die Tat umsetzen und den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Darauf dünn Marmelade, zum Beispiel von der Aprikose, streichen. Den in kleine Stückchen geschnittenen Apfel und die gehackten Nüsse, zum Beispiel Mandeln, streuen. Mit etwas Zimt und was die Seele so braucht würzen.
Den Teig zusammenrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Etwa 30 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben.

Experimentieren
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Apfelauflauf mit Mandeln und Rosinen
> Birnentarte
> Tarte Tatin

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für den Teig:
1/2 Tasse Rotwein
1/2 Tasse Olivenöl
Mehl
Salz

für die Füllung:
Marmelade
1 Apfel
eine Handvoll gehackte Nüsse
Zimt

Womit
Wo
Wer