Rezept reCook Rezept

Pflaumen-Honig-Mozarella mit Serrano Schinken

Pflaumensüße und Mozarella korrespondieren wunderbar, der Serranoschinken ergänzt die Kombination mit einer herben Note. Das Basilikum sorgt für die nötige Frische.

Die Pflaumen vierteln, entkernen und auf einem Teller anrichten. Über jedes Pflaumenstück einen kleinen Tropfen guten Aceto Balsamico, sowie etwas Salz und Pfeffer geben.
Den Mozarella in grobe Stücke schneiden, dann mit den Händen kleine Mozarella-Fetzen ziehen und die geviertelten Pflaumenstücke damit bedecken.
Einen viertel bis halben Teelöffel Honig über den Mozarella in dünnen Fäden verteilen. Zum Schluß die Serrano-Scheiben, die Parmesanraspel und Blätter von frischem Basilikum darüber geben. Mit einem guten Schuß Olivenöl, etwas Pfeffer und ein wenig Salz zusammen mit warmem Ciabatta Brot servieren.

Experimentieren
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Kohlrabi Carpaccio
> Trockenobst-Speck-Spießchen
> Panierter Mozarella

Erstellt von . Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für 2 Personen:
6 reife Pflaumen
125 g Mozarella (wahlweise auch Büffelmozarella)
100 g Serrano-Schinken geschnitten
50 g Parmesan (oder Peccorino)
1/2 TL Akazienhonig
frische Basilikum
1 Ciabatta Brot
> Aceto Balsamico Speciale
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Womit
Wo
Wer