Rezept reCook Rezept

Kürbis-Möhre-Spitzkohleintopf

Der Geschmack dieses Eintopfs wird von einer süßen Note bestimmt. Nicht-Vegetarier sollten ihn mit scharf angebratener Mettwurst oder Knackern kombinieren. Vegetarier greifen zu geräuchertem Fisch.

Kürbis, Möhren und Rübe in Würfel mit 1 bis 1,5 cm Kantenlänge, den Spitzkohl in Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf mit dickem Boden hellbraun karamellisieren lassen. Die Butter hinzufügen und schmelzen. Das Gemüse bis auf den Kohl hinzufügen und anschwitzen. Das Ganze mit den Fonds ablöschen und salzen. Vegetarier verwenden statt der Geflügelbrühe Gemüsebrühe.
Nach ca. 10 Minuten den kleingeschnittenen Kohl hinzufügen und so lange garen, bis der Kohl die gewünschte Konsistenz aufweist. Mit Sherry, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit kleingeschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Dazu Mettwurst oder Knacker separat anbraten und zum Eintopf reichen oder untermischen. Wer es schärfer mag, würzt beim Anbraten mit einer getrockneten Chilischote oder einer kräftigen Priese Cayennepfeffer.
Eintöpfe haben es so an sich, dass sie mit jedem Aufwärmen einen intensiveren Geschmack bekommen. Auch dieser bildet hier keine Ausnahme.

Experimentieren
1. Weniger süßlich wird der Eintopf, ersetzt man einen Teil des Kürbis oder der Rübe durch Kartoffeln.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Kürbis-Süßkartoffel-Maronensuppe
> Möhrensuppe mit getrockneten Tomaten
> Süßer Möhrensalat

Erstellt von > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für 5-6 Portionen:
750 g Steckrübe
300 g Möhren
300 g Kürbis
200 g Spitzkohl
250 ml Gemüsefond
100 ml Geflügelfond
40 g Zucker
40 g Butter
1 Bund Schnittlauch
> Sherry
Weißweinessig
Salz, Pfeffer

Passende Rezepte
> Gemüsebrühe

Womit
Wo
Wer