Rezept reCook Rezept

Rinderfilet an Schokoladen-Meerettich Sauce

Ein rosa gegartes Rinderfilet, daß durch eine Meerettich-Schokoladen-Sauce eine süß-scharfe Note erhält.

Den Backofen auf 100 bis 110 Grad vorheizen. Das Rinderfilet in einer Pfanne zusammen mit Thymian und Rosmarin von allen Seiten in Öl scharf anbraten. Das Rinderfilet mit 2 halbierten Schalotten, Thymian und Rosmarin in eine Form geben und für eine Stunde bei 100 bis 110 Grad im Ofen sanft garen.

Für die Schoko-Meerettich Sauce den Rinderfond zusammen mit Thymian, Rosmarin, einer Schalotte, 2 Wacholderbeeren und einer halben Karotte zum köcheln bringen und etwas einkochen lassen. Den Thymian Zweig nach ca. 4 bis 5 Minuten wieder herausnehmen. Dann die Sauce durch einen Sieb geben, noch einmal kurz aufkochen und je nach gewünschter Konsistenz binden (Saucenbinder, o.ä.), dann ein bis zwei TL Gemüsemeerettich (alternativ auch Sahne-Meerettich) und ein bis zwei Stücke Bitter-Schokolade (mind. 75% Cacao Anteil) dazugeben und rühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach einer Stunde das Rinderfilet aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gepackt noch einmal 5 Minuten ruhen lassen.
Den während des Garens entstandenen Bratenfond in die Sauce geben, das Rinderfilet in Scheiben schneiden und anrichten. Dazu passt getrüffeltes Kartoffelpüree.

Experimentieren
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Rinderfilet mit Pfeffervinaigrette
> Rindergulasch mit Guiness

Erstellt von . Zuletzt geändert am 03.11.2011
> Drucken

Zutaten
für 4 Personen:
1 kg Rinderfilet
400 ml Rinderfond
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1/2 Karotte
4 Schalotten
1 - 2 TL Meerettich (Gemüse oder Sahne)
2 Stücke Bitterschokolade (mind. 75% Kakaoanteil)
1 EL Sonnenblumenöl
2 Wacholderbeeren
Saucenbinder oder Mehl (1 EL Mehl und 1 Glas Wasser)
Salz
Pfeffer

Passende Rezepte
> Kartoffel-Sellerie Gratin mit Walnüssen und Ingwer
> Lebkuchenbrot

Womit
Wo
Wer