Rezept reCook Rezept

Damwild Lende an Preiselbeer-Schokosauce

Der Wildgeschmack des Damwilds fällt im Vergleich zu frischem Hirsch oder Reh eher dezent aus. Ergänzt wird es in diesem Gericht mit einer leicht schokoladigen Sauce.

Backofen auf 180° vorheizen. Den Wildfond zusammen mit einem Thymian Zweig und dem Rotwein in einen Topf geben und etwas einkochen lassen. 1 bis 2 TL Preiselbeermarmelade und ein Stück Zartbitterschokolade hineingeben und weiter einkochen lassen. Das mit dem Wasser verrührte Mehl durch einen Sieb in die Sauce gießen und die Sauce andicken, alternativ Saucenbinder verwenden. Eine Prise Cayenne Pfeffer hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen.

Die Lendenstücke in einer Pfanne von alles Seiten zusammen mit 2 bis 3 Thymianzweigen anbraten und dann für 12 Minuten in den Ofen geben. Nach 12 Minuten aus dem Ofen holen, den ausgetretenen Saft in die Sauce geben und die Lendenstücke in Alufolie noch einmal 4 bis 5 Minuten ruhen lassen.
Die Lendenstücke in Stücke schneiden und zusammen mit der Sauce, Kartoffelklößen und Gemüse, zum Beispiel Romanesco, anrichten.

Experimentieren
> Kommentar senden

Passende Weine

Erstellt von . Zuletzt geändert am 04.04.2010
> Drucken

Zutaten
für 2 bis 3 Personen:
450 bis 500 g Lende vom Damwild (2 Lendenstücke)
400 ml Wildfond
125 ml Rotwein
4 Thymianzweige
10 g Bitterschokolade (mind. 75% Kakao)
Cayennepfeffer
Mehl, Wasser zum Binden (Verhältnis 1:2)
Salz, Pfeffer

Womit
Wo
Wer