Rezept reCook Rezept

Rucola mit gebratenem Halloumi und Süßkartoffeln

Eignet sich als Appetitanreger oder, zum Beispiel in Kombination mit einem schmackhaftem Körnerbrot, als vollwertige Mahlzeit. Reduziert man die Menge an Halloumi und Süßkartoffeln, kann der Salat auch als Beilage verwendet wreden.

Rucola waschen, Kartoffeln schälen. Letztere und den Haloumi in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden. Zutaten für das Dressing bis auf das Öl verrühren und nach Belieben abschmecken. Öl unter Rühren hinzufügen.
Halloumi und Kartoffeln getrennt und portionsweise anbraten. Süßkartoffeln mit der Gewürzmischung bestreuen. Ist diese nicht vorhanden, gemahlene Korianderkörner und Sternanis verwenden.
Rucola auf dem Teller anrichten und das Dressing darübertreufeln. Halloumi und Süßkartoffeln an die Seite legen. Mit den Pinienkernen und dem Sesam bestreuen.

Experimentieren
1. Statt Pinienkernen andere Nüsse verwenden.
2. Gehacktes Basilikum über den Salat geben.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Feldsalat mit Dattel-Speck-Dressing
> Kartoffel-Feldsalat
> Lasagne von Süßkartoffel und Halloumi mit Soja-Limonen-Sauce

Erstellt von > Alexander, > Steffen. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
für den Salat:
Rucola
1 Packung > Halloumi
1 Süßkartoffel
wenn vorhanden Gewürzmischung > Nuomo Vegetarian

für das Dressing:
2 EL Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen
1 Limette
8 EL verschiedene Sojasaucen
1 Schuss Honig
Pinienkerne
Sesam
Salz, Pfeffer

Womit
Wo
Wer