Rezept reCook Rezept

Teriyaki-Allerlei

Dieses Gemüse eignet sich als Solist oder als Begleitung zu dunklem Fisch. Gurken, Zuckerschoten und glatte Petersilie kontrastieren die salzige und gehaltvolle Teriyaki-Sauce.

Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren, mit einem Löffel das weiche Innere entkernen und wegwerfen. Die Gurke nach Geschmack in Würfel mit 5 bis 10 mm Kantenlänge schneiden. Die Petersilie zupfen und hacken, die Chili in kleine Würfel schneiden.
Jetzt die Zuckerschoten in Streifen schneiden und in kochendem, gesalzenem Wasser blanchieren, bis die Schoten noch Biss haben. Das Wasser abgießen und die anderen Zutaten hinzufügen. Mit der Teriyaki-Sauce und Pfeffer abschmecken und lauwarm servieren.

Experimentieren
1. Vorspeise mit kross angebratenem Thunfisch aufwerten.
2. Petersilie durch Rukola-Salat ersetzen.
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Lauchgemüse mit Birnen und Oliven
> Teriyaki-Grill-Marinade

Erstellt von > Alexander. Zuletzt geändert am 17.01.2010
> Drucken

Zutaten
1 Gurke
125 g Zuckerschoten
1 kleiner Bund glatte Petersilie
1 frische Chili
1 EL > Teriyaki-Sauce
Pfeffer

Passende Rezepte
> Fenchelringe mit schwarzem Sesam
> Kross frittierte Reisnudel-Taler

Womit
Wo
Wer