Rezept reCook Rezept

Gazpacho

Eine kalte Tomatensuppe, die man am besten im Glas mit Eiswürfeln und Strohhalm serviert.

Die Tomaten unter heißem Wasser häuten. Die Gurke schälen und das wässrige Innere entfernen. Die geschälten Zwiebeln und den geschälten Knoblauch zusammen mit 4 Scheiben Weißbrot im Mixer zerkleinern. Danach die beiden Tomatensorten hinzufügen. Die Dosentomaten sollen übrigens den Mangel an süßeren spanischen Tomaten kompensieren. Daher bei den Dosentomaten darauf achten, dass die Sorte nicht all zu metallisch oder nach Tomatenmark schmeckt, sondern eben süß.

Die Gurken und die Paprika kurz mitmixen, danach die Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Olivenöl, weißem Balsamico, einem Schuß Zitronensaft, sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Belieben ein wenig Zucker hinzufügen. Die Gazpacho für mindestens eine Stunde kaltstellen.
Weißbrotwürfel in Olivenöl anbraten, die Gazpacho mit Eiswürfeln in Gläser füllen. Die Weißbrotwürfel darübergeben und mit Löffel und Strohhalm servieren.

Experimentieren
1. Man kann eingelegte Paprika, gebratene Pilze, Zucchini oder sogar kurz blanchierten Sellerie hinzufügen. Von Auberginen und Dingen mit ähnlicher Konsistenz sollte man absehen.
2. Wenn man die Tomaten entkernt und die Brühe weglässt, hat man eine super Salza als Dip für Fleisch, Brot oder Nachos.
3. Eine weitere Variation ist eine Gazpacho mit grünen Tomaten und grüner Paprika (beziehungsweise dasselbe in Gelb). Der Geschmack des Gemüses variiert allerdings stark, die Tomaten sollten gut und reif sein, da man aufgrund der Farbe keine Dosentomaten dazugeben sollte.
Interessant übrigens, daß "Salade Marocaine", der typische Salat, der in Marokko serviert wird, aus denselben Zutaten (ohne das Brot) besteht, nur daß sie dabei sehr klein gewürfelt werden (1 - 5 mm).
> Kommentar senden

Ähnliche Rezepte
> Birnen-Linsen-Suppe mit Thymian
> Curry-Obst-Süppchen

Erstellt von . Zuletzt geändert am 31.07.2009
> Drucken

Zutaten
200 ml kalte Gemüsebrühe
500 g frische Tomaten
1 Dose Dosentomaten
300 g Gartengurke (die kleinen)
300 g rote Paprika
1/2 Weißbrot
2 kleine Zwiebeln
3 Zehen Knoblauch
1 Chilli
Salz, Pfeffer
Weißer Aceto Balsamico
Olivenöl
Zitrone

Passende Rezepte
> Gemüsebrühe

Womit
Wo
Wer